Kießling

Alles rund um den Ball.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Kießling

Beitrag von Bagstone » 26.08.13 09:40:53

2 interessante Artikel heute auf welt.de:

Contra Kießling - Pro Kießling

Was meint ihr?

Ich persönlich begrüsse Löws harte Linie im Fall Kießling. Natürlich gibt es genügend Löw-Hasser im Chan, aber mir ist ein Bundestrainer mit einer harten, konsequenten und konsistenten Linie lieber als jemand der seine Meinung monatlich wechselt. Auf Kießlings Torquote zu verweisen halte ich für unsinnig - es ist vielmehr seine Spielweise die, das war in allen seinen 6 Länderspielen offensichtlich, nicht kompatibel zum Spielstil der Nationalmannschaft ist. Außerdem ist es ziemlich offensichtlich dass Löw in Zukunft Varianten mit einem "Neuneinhalber" bevorzugt. Das ist auch zukunftssicherer - Kießling ist 29, Reus, Götze, Müller und Kruse (die für mich alle als 9,5er in Frage kommen) sind halt wesentlich jünger. Und allesamt in jeder Beziehung talentierter.

Im Mittelfeld hat Löw bei Schweinsteiger, Gündogan, Khedira, Kroos (6/8) und Özil, Götze, Müller, Podolski, Schürrle, Kruse (offensiv) solch eine riesige Auswahl dass es meiner Meinung nach einfach falsch wäre, Kießling zu suggerieren, es gäbe für ihn eine realistische Chance. Dass er angeblich mit einer Joker-Rolle nicht zufrieden ist (siehe 5. Rad am Wagen Kommentar im Artikel) disqualifiziert ihn zusätzlich für eine WM-Nominierung.

Meinungen?

Chris
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 760
Registriert: 27.07.06 13:39:37

Beitrag von Chris » 26.08.13 15:17:40

Meinung: NUR DER BVB

Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bagstone » 26.08.13 15:34:30

Sagt ein Bayern-Fan... Good Job, Chris.

Chris
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 760
Registriert: 27.07.06 13:39:37

Beitrag von Chris » 26.08.13 18:42:50

Bin kein Bayern-Fan. Kießling isn harter Spasti. Löw auch. #waynedfb

LuKeee
Sitzplatzkanacke
Beiträge: 168
Registriert: 29.07.08 11:22:36

Beitrag von LuKeee » 26.08.13 23:38:28

sehs ähnlich wie du @ nicht ins konzept passen. mit klose und gomez hat man, zumindest wenn halbwegs in normalform, gute stürmer, die die klassische 9 machen können. Gomez imho sogar gut mit kießling vergleichbar und für mich auch besser.

Für Kießling isses aber schon bitter find ich. Mit solchen Statistiken nichmal dabei zu sein ist halt krass. Und wenns stimmt was er sagt, dass er von Löw nie mal ne Ansage bekommen hat wie der Wasserstand is, dann is das gar nich mal so cool vom jogi.

Leguanson
Operator
Beiträge: 1225
Registriert: 18.08.03 17:04:57
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Leguanson » 27.08.13 09:47:07

Sehe es so ähnlich wie Lukatz. Rein sportlich ist es in der Nationalmannschaftsoffensive halt eng, dazu kommen taktisch Erwägungen etc. Juckt mich auch nicht sonderlich. Als ich aber las, dass sich drei Jahre lang keiner vom N11-Team bei ihm gemeldet hat, hat das meine niedrigen Erwartungen an die Qualitäten eines Löw und seines Hündchens Flick noch unterboten. Den jetzigen Schritt von Kießling finde ich gut. Kann mir gut vorstellen, wie das an einem zehrt, wenn man ständig das Thema auch öffentlich mit sich rumzuschleppen hat.
Eurosport: Gibt es etwas, was Ihnen nicht gefällt am heutigen Fußball?
Ronaldinho: Ich mag alles am Fußball, alles. Was mir nicht gefällt, ist, nicht spielen zu können. Es wäre perfekt, wenn ich immer spielen könnte.

zzAng
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 635
Registriert: 06.10.06 16:56:08
Wohnort: HD

Beitrag von zzAng » 05.10.13 10:49:22

Jo find Löw recht uncool.
:D

LuKeee
Sitzplatzkanacke
Beiträge: 168
Registriert: 29.07.08 11:22:36

Beitrag von LuKeee » 06.10.13 13:10:49

lansen in the pansen, glückwunsch zu 7 jahren forenmitgliedschaft zzAngster

zzAng
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 635
Registriert: 06.10.06 16:56:08
Wohnort: HD

Beitrag von zzAng » 06.10.13 16:47:25

danke, bruder! lol lee hatte schon 10 jähriges vor paar monaten... :D
:D

Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bagstone » 09.10.13 14:54:13

"Ein Bundestrainer sollte kein Fähnchen im Wind sein, sondern autonom von Umfragen oder von Kolumnen selbsternannter Bundestrainern eigene Entscheidung treffen", sagte der 53-Jährige.
Man kann von Löw halten was man will, aber da hat er vollkommen recht. Die Medien fahren eh ein scheinheiliges Doppelspiel - als die ganzen falschen Neuner (Müller, Kruse, Götze, Reus) alle noch Kinder waren, war Kiesling nominiert weil es keine Alternativen gab, und die Medien haben drüber gehetzt weil er ja angeblich nix konnte. Nun gibt es einfach bessere für die Nationalmannschaft (vor allen Dingen wenn es um die Perspektive geht) und die Medien tun so als wären sie seit Jahren Kiesling-Fans.

Bin mal gespannt wie die deutsche Medienlandschaft, aber auch der Channel plötzlich schon immer hinter Löw gestanden haben wollte falls er doch wider Erwarten Weltmeister wird... ätzende Doppelmoral.

Mir ist so jemand lieber als Vollversager Ribbeck der quasi nach Umfragen aber ohne Konzept nominiert hat (Paolo Rink anyone?).

zzAng
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 635
Registriert: 06.10.06 16:56:08
Wohnort: HD

Beitrag von zzAng » 09.10.13 19:08:21

Bagstone hat geschrieben:
"Ein Bundestrainer sollte kein Fähnchen im Wind sein, sondern autonom von Umfragen oder von Kolumnen selbsternannter Bundestrainern eigene Entscheidung treffen", sagte der 53-Jährige.
Man kann von Löw halten was man will, aber da hat er vollkommen recht. Die Medien fahren eh ein scheinheiliges Doppelspiel - als die ganzen falschen Neuner (Müller, Kruse, Götze, Reus) alle noch Kinder waren, war Kiesling nominiert weil es keine Alternativen gab, und die Medien haben drüber gehetzt weil er ja angeblich nix konnte. Nun gibt es einfach bessere für die Nationalmannschaft (vor allen Dingen wenn es um die Perspektive geht) und die Medien tun so als wären sie seit Jahren Kiesling-Fans.

Bin mal gespannt wie die deutsche Medienlandschaft, aber auch der Channel plötzlich schon immer hinter Löw gestanden haben wollte falls er doch wider Erwarten Weltmeister wird... ätzende Doppelmoral.

Mir ist so jemand lieber als Vollversager Ribbeck der quasi nach Umfragen aber ohne Konzept nominiert hat (Paolo Rink anyone?).
Bei Löw habe ich manchmal den Eindruck, dass er sich ein einziges Mal ein Bild von einem Spieler macht und das bleibt dann bis zum Ende. Vielleicht ist er zu stolz, um Dinge zu reevaluieren. Kießling hat momentan die beste Phase seiner Karriere und gehört seit zwei Jahren zu den besten Stürmern. Wäre es dir lieber wenn "die Medien" schreiben würden: "Damals bei seinem Debüt war Kießling schlecht, also ist seine heutige Leistung wertlos. Deine Geburt determiniert deine Zukunft. Es gibt keine Mobilität. Anstrengung darf sich nicht lohnen. Verbesserungen dürfen nicht honoriert werden. Die Meinung, die du mit 18 geformt hast, solltest du bis zu deinem Lebensende behalten."? Man kann Sturheit und Ignoranz auch geschickt als Prinzipentreue vermarkten. Man darf übrigens auch etwas gut finden, wenn man es noch keine 20 Jahre kennt oder Fan der ersten Stunde ist.

Und der starke, prinzipentreue Trainer hätte dann ja auch von Anfang an klar Schiff machen können. Stattdessen eiert er die ganze Zeit rum, lässt sich kleine Hintertürchen offen, weicht dem Thema jahrelang aus und jetzt wo der öffentliche Druck zu groß ist schließt er einen Einsatz Kießlings dann doch aus, aber dann irgendwie doch nicht ganz? Hat wohl von seiner Busenfreundin Merkel gelernt.
:D

Chris
Dauerkartenbesitzer
Beiträge: 760
Registriert: 27.07.06 13:39:37

Beitrag von Chris » 14.10.13 14:55:33

Ich sehe auch nicht, dass "die Medien" so krasse Kießling-Fans sind. Eher sind das einzelne Promis/Ex-Spieler die in letzter Zeit ständig ihr Unverständnis über Löws Personalplanung zum Ausdruck bringen. "Die Medien" wie sky90 oder andere "Talkshows" werfen die Frage lediglich in den Raum, weils halt auch Thema bei den Fans ist. So läuft der Hase halt.

Ich hab auch nen ähnlichen Eindruck von Löw wie zzAng. Löws Meinung von einem Spieler ist oft sehr endgültig und unumstößlich. Btw bin ich auch kein Kießling-Fan und würde ihn auch nicht nominieren weil ich ihn hasse, aber ne klare Ansage und Begründung hat er verdient.

Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bagstone » 28.10.13 11:42:28

+++ 11.14 Uhr +++ Lorenz, der ohnehin versucht, mit seiner Art die Stimmung aufzulockern, scherzt: "Jetzt haben sie endlich mal eine Einladung vom DFB bekommen."
Troll-Level: DFB.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste