Mourinho, die Arroganz, und die öffentliche Wahrnehmung

Alles rund um den Ball.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Mourinho, die Arroganz, und die öffentliche Wahrnehmung

Beitrag von Bagstone » 26.04.12 08:09:02

Was für ein Halbfinale... immer noch ein bisschen traurig, hab ich heute mal nach Stimmen gesucht.

Wer ein bisschen Spanisch kann, wird Mourinhos Aussagen verstehen können, ansonsten ist Google Translator hier erstaunlich gut: http://www.as.com/futbol/articulo/mou-c ... ftb_62/Tes

"Pero el Bayern ha ganado y también he aprendido a ser un poco feliz por los otros. No quiero que ganen la final, porque tengo una costilla blue, pero espero un gran partido", explicó."

(sinngemäß) "Aber Bayern hat gewonnen und ich habe auch gelernt, mich ein bisschen für die anderen zu freuen. Ich will nicht dass sie das Finale gewinnen, weil ich immer noch ein Herz für die Blauen habe, aber ich erwarte ein großartiges Spiel."

Generell passen alle Reaktionen nicht auf das oft kolportierte Bild der Arroganz - in Spanien erkennt man an dass Bayern mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar besser war (bei einem Elfmeterschießen kann man wohl getrost davon ausgehen, dass beide Teams gleich stark waren). Ich muss hier einfach mal wieder einen Seitenhieb auf Barca loswerden - die Kommentare die man da manchmal liest, insbesondere von Xavi, manchmal sogar von Guardiola, lassen solche Demut und Achtung vor dem Gegner vermissen. Genau darum mag ich ausschließlich Messi und Iniesta bei Barca, das sind die beiden einzigen die immer dem Gegner Respekt zollen und nicht so tun als wäre jede Niederlage eine Verschwörung der Fußballgötter.

Ebenso kann man das Bild von einem Mourinho aus CFC/Inter-Zeiten, der nur langweilige Abwehrschlachten schlägt, ein für alle mal begraben. Natürlich gibt es Ausnahmen wie im Clásico, er nutzt halt alle taktischen Mittel, genau wie Chelsea, und das ist vollkommen ok - besser als der BVB, der mit Vollgas ins Verderben rannte als man (Zitat Klopp) "dachte, man könnte den anderen beibringen wie man Fußball spielt". Aber mit >110 Toren in der Liga am Ende kann keiner von einem unattraktiven Spiel sprechen. Umso schöner, dass Mourinho bleibt und wir nächste Saison die ganze Geschichte nochmal von vorne beginnen.

So, wollte das mal loswerden, auch wenn's eh keiner liest :P

Leguanson
Operator
Beiträge: 1225
Registriert: 18.08.03 17:04:57
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Leguanson » 26.04.12 08:54:50

Hab Deinen Sermon mal durch den #bvb09-Translator geschickt...Ergebnis: MIMIMIMIMIMIMIMIMIMIMIMIMIMIMI :D
Eurosport: Gibt es etwas, was Ihnen nicht gefällt am heutigen Fußball?
Ronaldinho: Ich mag alles am Fußball, alles. Was mir nicht gefällt, ist, nicht spielen zu können. Es wäre perfekt, wenn ich immer spielen könnte.

temporary
Sitzplatzkanacke
Beiträge: 195
Registriert: 27.07.06 12:40:16

Beitrag von temporary » 26.04.12 13:07:20

Ich hab's gelesen (leider)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste