#BVB09 Wahl: Der unsympathischste Schlag den...

Moderator: Moderatoren

Antworten

Wer ist es?

Umfrage endete am 14.09.09 21:59:44

Markus „Oku“ Okuesa
0
Keine Stimmen
Raab selbst
3
21%
Hans-Martin
11
79%
 
Abstimmungen insgesamt: 14

J4m3sB0nd
Operator
Beiträge: 489
Registriert: 11.05.03 15:12:50

#BVB09 Wahl: Der unsympathischste Schlag den...

Beitrag von J4m3sB0nd » 12.09.09 21:59:44

Raab Kandidat aller Zeiten ist...

murlock
Sitzplatzkanacke
Beiträge: 194
Registriert: 11.05.08 20:58:44
Kontaktdaten:

Beitrag von murlock » 13.09.09 10:53:59

Hans-Pocher war schon echt krass. Keiner konnte ihn leiden. Buh-Rufe im Publikum. Sowas hat man da ja noch nieg gesehen. Die Twitter-Posts waren auch ganz nett zu lesen.

Wer es noch nicht kennt: http://twitter.com/hassmartin

- Ruhig, Hans-Martin! Der Traubenzucker setzt ein! Kann losgehen!
- In Sicherheit wiegen und dann kommt Hans-Martin! Komm, Alter, komm!
- Ich spiel sonst auf der anderen Seite! Muss mich umgewöhnen!
- Ich hab das Warten gewonnen! Jetzt geht's weiter!
- Aber das kann ja nicht jeder! Aber ist ja auch nicht jeder Hans-Martin! Jawoll! Ich kann es immer noch!

ullwe
Südtribünensteher
Beiträge: 363
Registriert: 09.04.08 13:55:38

Beitrag von ullwe » 18.09.09 12:25:52

Am coolsten find ich eigentlich, die Tatsache, dass der angeblich Superschlaue nicht mitbekommen hat bzw. nicht weiß, dass Traubenzucker kontraproduktiv für die Gedächtnisleistung ist...

[http://www.talkingfood.de/presse/presse ... ,1802.html]

Bagstone
Operator
Beiträge: 1655
Registriert: 19.08.02 14:29:38
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bagstone » 18.09.09 13:03:11

Liest du auch was du postest?

Ich poste nochmal hier für dich die wichtigen Stellen:
Bereits seit langem ist bekannt, dass zu wenig Zucker im Blut das Denkvermögen herabsetzt.

[...]

Doch auch eine übermäßige Zufuhr von Kohlenhydraten kann die geistige Leistungsfähigkeit verringern, geben die amerikanischen Wissenschaftler zu bedenken.
Oder vielleicht klappt's mit Bildern:

GUT:
Bild

SCHLECHT:
Bild


Das ist wie mit der gesamten Lebensmittelforschung. Kenne so einige Leute die in dem Bereich arbeiten, die sagen irgendwas ("mehr als 500g Fleisch pro Woche kann eventuell vielleicht ungesund sein") und gleich kommen die Extremisten (z.B. Vegetarier) auf den Plan und schreien danach, Rinder auszurotten, weil die durch ihr Fleisch unser Leben um 50 Jahre verkürzen und eh nur die Atmosphäre vollpfurzen.

Die Studie ist eher an Kinder/Jugendliche bzw. ihre Eltern gerichtet, die denken "ein Dextro Energy tut gut, also ess ich mir jetzt 1kg Süßigkeiten vor jeder Klausur, dann hab ich voll das Turbo-Brain". Es gibt halt Leute die so denken...

ullwe
Südtribünensteher
Beiträge: 363
Registriert: 09.04.08 13:55:38

Beitrag von ullwe » 23.09.09 15:57:09

Nein, ich hab einfach keine bessere Quelle gefunden. Wichtig ist eine *gleichmäßige* Versorgung innerhalb bestimmter Grenzen. Traubenzucker geht jedoch sofort ins Blut und ist nach 5 Minuten verbraucht. Von gleichmäßig also keine Spur. Und in den Mengen, die der das verputzt hat, wars auch sicherlich nicht sinnvoll.

Infos nehme ich btw aus aktueller MH.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste